E-Commerce legt wieder deutlich zu

2013-10-08 13:36

Online-Shopping beliebt wie nie

Einkaufen im Internet: 65% der Deutschen sagen Ja

Der Trend des Online-Shoppings geht weiter: Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern kaufen zwei Drittel der Bundesbürger (65 Prozent) im Internet ein. In den anderen Ländern sind es lediglich 45 Prozent. Das gab der Hightech-Verband BITKOM heute in Berlin bekannt. Basis der Zahlen sind aktuelle Angaben der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Einkaufen im Internet gilt als bequem und einfach: Die Shops haben rund um die Uhr geöffnet, Preise und Leistungen können mit wenig Aufwand verglichen werden. Zudem gelten in Deutschland verbraucherfreundliche Gesetze für den Umtausch bestellter Waren, da sie innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgegeben werden dürfen. „Online-Shopping steht in Deutschland in der Tradition des erfolgreichen Versandhandels mit seiner international herausragenden Logistik, kurzen Lieferzeiten und einem hohen Verbraucherschutz“, sagt BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. 

Bequemes Bezahlen per Rechnung bevorzugt 

Internet-Shopping ist in Deutschland auch dank seiner einfachen und sicheren Bezahlmethoden beliebt. Laut einer repräsentativen Umfrage unter rund 1.000 Internet-Nutzern im vergangenen Jahr zahlen die  meisten Online-Shopper (58 Prozent) per Rechnung, gut jeder zweite nutzt Online-Bezahldienste (52 Prozent), 46 Prozent zahlen per Lastschrift.

Bild: BITKOM

Zurück